Claudio Monteverdi: Vespro della Beata Vergine

Claudio Monteverdi – Marienvesper

Der wohl initiativste und bekannteste Komponist seiner Zeit hat mit der «Vespro della Beata Vergine», wie sie im Original heisst, einen Geniestreich und Meilenstein im Übergang zwischen Renaissance und Barock geschaffen. Monteverdi kombiniert die alte und neue Musiksprache seiner Zeit. Er präsentiert mit virtuosen, festlichen, aber auch intimen, sehnsüchtigen, sowohl solistischen als auch mehrstimmigen Stücken eine aussergewöhnliche Vielfalt an musikalischen Ausdrucksmitteln, die ihre Wirkung auch heute nicht verfehlen.

Für die Aufführung dieses Meisterwerks musizieren die beiden auf Alte Musik spezialisierten Ensembles Voces Suaves und Concerto Scirocco zusammen. Sie sind verbunden durch eine langjährige Partnerschaft und haben zwei preisgekrönte CDs eingespielt. Die musikalische Leitung übernimmt der charismatische und erfahrene Monteverdi-Dirigent Marco Mencoboni aus Italien.

Mitwirkende

Ensembles Voces Suaves & Concerto Scirocco
Männeroktett Basel

Dirigent: Marco Mencoboni

Datum

Feb 26 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

17:00

Standort

Temple de Lutry - Les Concerts J.S. Bach de Lutry
Kategorie

Neueste Beiträge